© Monika Reske Leiblweg 26 70192 Stuttgart • Telefon: 0711/812 820 • E-Mail: atelier@mo-reske.de

Lago Maggiore - Tessin

27.06. - 04.07.2020

ABSTRAKTES ACRYL ODER

AQUARELL

Malerei - Hesse-Exkursion - Baden

Im historischen  Anwesen 300 m oberhalb des Lago Maggiore, inmitten von Palmen, Rosen, Hortensien und alten Feigenbäumen erlernen Sie unterschiedliche Techniken und verfeinern Ihren Umgang mit Acryl- oder Aquarellfarben. Lassen Sie sich auf neue Wege führen, gemeinsam, spielerisch, auch mal akademisch. So kommen Sie zu interessanten Bildideen und Kompositionen. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich, und auch "Könner" werden von meiner langjährigen Erfahrung profitieren. Der Kurs findet an vier Tagen je etwa 4 Stunden, vormittags oder nachmittags, bei gutem Wetter im Freiluft-Atelier, den Gärten der Villa statt. Danach können Sie selbstverständlich auch ohne Betreuung weitermalen. Acrylmaler bringen ihre eigenen Farben, Pinsel und Malgründe lt. Liste mit. Mein besonderer Service für Neu- und Wiedereinsteiger: Sie bekommen alle Materialien, auch Farben und Pinsel, vor Ort zur Verfügung gestellt, sodass sie vor der Reise, außer einigen bespannten Keilrahmen, nichts besorgen müssen. Aquarellmaler haben meist die eigene Ausrüstung; aber auch sie kann auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden! An einem Tag ist ein Besuch des Hesse-Museums in Montagnola mit Mal-Exkursion vorgesehen. Daneben bleibt Zeit für private Ausflüge nach Intra-Verbania, einer Schiffsfahrt zur Isola Bella, zum Baden im See, wandern auf alten Maultierpfaden, Cappuccino trinken, Zeit für sich, zum Ausruhen und Genießen der traumhaften Vegetation in den Gärten des Hauses. Die Tage beginnen gemeinsam mit einem reich gedeckten Frühstückstisch auf der Terrasse und enden in der benachbarten Trattoria mit einem köstlichen italienischen Drei-Gang-Menu zum Abendessen. Mittags versorgt man sich selbst, oder nutzt das Angebot einer kleinen Bar am See, die zu Fuß in 5 Minuten zu erreichen ist. Sie wohnen in der Casa grande mit den blauen Fensterläden in landestypisch einfach eingerichteten Einzel- oder Doppelzimmern zur Einzelbenutzung mit Blick zum See und teilweise mit Terrasse, oder ebenerdig zum Garten und in zwei modernen Zimmern der ehemaligen Remise mit Terrasse und Seeblick. Das ursprüngliche Haus, eine alte ehemalige Osteria, lebt vom Stil und der charmanten Lage in den subtropischen Gärten und der individuellen und privaten Atmosphäre, ohne andere Gruppen oder Hotelpersonal, in der es aber für jeden selbstverständlich ist, beim Decken des Frühstückstisches einmal behilflich zu sein. Die An-und Abreise erfolgt auf eigene Initiative mit Auto oder Bahn (Stresa oder Pallanza); auf Wunsch können Mitfahrmöglichkeiten koordiniert werden. Preis: ab 950 € im EZ je nach Kategorie. Frühstück, Abend-Menu, inkl. Workshop und teilweise Material. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen. Kursleitung: Monika Reske. Exkursion Hermann Hesse Museum: Eintritt, geführter Malspaziergang und Fahrtkostenanteil nach Montagnola, + ca. 35 €. Bitte reservieren Sie frühzeitig, da nur 8 Teilnehmer. Gerne weitere Informationen telefonisch unter 07 11 / 81 28 20
Malreise, Malkurs, Malurlaub in Italien, Malen lernen in Italien,

Lago Maggiore

- Tessin

27.06. – 04.07.2020

ABSTRAKTES ACRYL

ODER AQUARELL

Malerei - Hesse-Exkursion - Baden Im historischen  Anwesen 300 m oberhalb des Lago Maggiore, inmitten von Palmen, Rosen, Hortensien und alten Feigenbäu- men erlernen Sie unterschiedliche Techniken und verfeinern Ihren Umgang mit Acryl- oder Aquarellfarben. Lassen Sie sich auf neue Wege führen, gemeinsam, spielerisch, auch mal aka- demisch. So kommen Sie zu interessanten Bildideen und Kompositionen. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich, und auch "Könner" werden von meiner langjährigen Erfahrung profitieren. Der Kurs findet an vier Tagen je etwa 4 Stunden, vormittags oder nachmittags, bei gutem Wetter im Freiluft-Atelier, den Gärten der Villa statt. Danach können Sie selbstverständlich auch ohne Betreuung weitermalen. Acrylmaler bringen ihre eigenen Farben, Pinsel und Malgründe lt. Liste mit. Mein besonderer Service für Neu- und Wiedereinsteiger: Sie bekommen alle Materialien, auch Farben und Pinsel, vor Ort zur Verfügung gestellt, sodass sie vor der Reise, außer einigen bespannten Keilrahmen, nichts besorgen müssen. Aquarellmaler haben meist die eigene Ausrüstung; aber auch sie kann auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden! An einem Tag ist ein Besuch des Hesse-Museums in Montagnola mit Mal-Exkursion vorgesehen. Daneben bleibt Zeit für private Ausflüge nach Intra-Verbania, einer Schiffsfahrt zur Isola Bella, zum Baden im See, wandern auf alten Maultierpfaden, Cappuccino trinken, Zeit für sich, zum Ausruhen und Genießen der traumhaften Vegetation in den Gärten des Hauses. Die Tage beginnen gemeinsam mit einem reich gedeckten Frühstückstisch auf der Terrasse und enden in der benachbarten Trattoria mit einem köstlichen italienischen Drei- Gang-Menu zum Abendessen. Mittags versorgt man sich selbst, oder nutzt das Angebot einer kleinen Bar am See, die zu Fuß in 5 Minuten zu erreichen ist. Sie wohnen in der Casa grande mit den blauen Fensterläden in landestypisch einfach eingerichteten Einzel- oder Doppelzimmern zur Einzelbenutzung mit Blick zum See und teilweise mit Terrasse, oder ebenerdig zum Garten und in zwei modernen Zimmern der ehemaligen Remise mit Terrasse und Seeblick. Das ursprüngliche Haus, eine alte ehemalige Osteria, lebt vom Stil und der charmanten Lage in den subtropischen Gärten und der individuellen und privaten Atmosphäre, ohne andere Gruppen oder Hotelpersonal, in der es aber für jeden selbstverständlich ist, beim Decken des Frühstückstisches einmal behilflich zu sein. Die An-und Abreise erfolgt auf eigene Initiative mit Auto oder Bahn (Stresa oder Pallanza); auf Wunsch können Mitfahrmöglichkeiten koordiniert werden. Preis: ab 950 € im EZ je nach Kategorie. Frühstück, Abend-Menu, inkl. Workshop und teilweise Material. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen. Kursleitung: Monika Reske. Exkursion Hermann Hesse Museum: Eintritt, geführter Malspaziergang und Fahrtkostenanteil nach Montagnola, + ca. 35 €. Bitte reservieren Sie frühzeitig, da nur 8 Teilnehmer. Gerne weitere Informationen telefonisch unter 07 11 / 81 28 20
© Monika Reske Leiblweg 26 70192 Stuttgart • Telefon: 0711/812 820 • E-Mail: atelier@mo-reske.de
Malreise, Malen in Italien, Malen im Urlaub in Italien
Aktuelle Malreisen