Kloster Schöntal/Jagst

04.04. - 07.04.2019

ABSTRAKTES ACRYL

Die Fülle faszinierender

Oberflächen: Marmormehl,

Pigmente, Rosteffekte…

Idyllisch in einer Schleife der Jagst gelegen bietet das barocke Zisterzienserkloster das besondere Ambiente, um vom Alltag Abstand zu gewinnen und Raum für die eigene Kreativität zu finden. In der „Perle des Jagsttals“ mit ihrer weitläufigen Klosteranlage können Sie sich ganz der Acrylmalerei widmen und künstlerisch in das Frühjahr starten! Wir malen vormittags und nachmittags (3/6/6/3 Stunden am Tag) im Atelier-Raum des Klosters. „Was könnte ich malen?“: Wir lassen uns inspirieren von der Schönheit der Natur, von Baumrinden, Steinmaserungen, Kraterlandschaften, Wasserformationen, Betonmauern und… von Dingen, wo der Gegenstand selbst nur noch eine Art  “Vorwand” für eine abstrakte Komposition sein wird. In diesem Workshop entstehen mit Acrylfarben, Pigmenten, verschiedenen Füllmaterialien und Rosteffekten erstaunlich interessante, abstrakte Kompositionen, Farbkombinationen und Serien.  Der Kurs bietet die Möglichkeit zu experimentieren und unterschiedliche Techniken der Malerei zu verbinden. Hinweise zum Bildaufbau, zur Komposition und Farbenlehre begleiten die Arbeit. In der klösterlichen Umgebung können Sie sich in Ruhe ganz der Malerei widmen und Ihren Blick auf das Wesentliche Ihrer Malerei fokussieren. Teilnehmer-innen mit weniger Malerfahrung werden ebenso wie auch Malerinnen mit Kenntnissen individuell gefördert! Sämtliche Materialien, Pigmente und Acrylfarben, bis auf die Keilrahmen, werden vor Ort gestellt, sodass Sie nichts besorgen müssen und entspannt die Reise antreten können. Wir wohnen im Bildungshaus im Konventgebäude der ehemaligen Neuen Abtei, in liebevoll restaurierten Zimmern, ehemalige Mönchszellen, mit Bad oder Dusche und WC. Frühstück, Mittagsmenu (mit vegetarischem Angebot) und Abendbuffet im lichtdurchfluteten Speisesaal sorgen mit regionalen Produkten für das leibliche Wohl. Die Anreise erfolgt individuell per Pkw (A 81 Richtung Würzburg, Ausfahrt Möckmühl, Richtung Jagsthausen) oder Bahn (Bhf. Möckmühl und Weiterfahrt mit der Buslinie 11 oder per Taxi) bis Kloster Schöntal. Auf Wunsch können Mitfahrmöglichkeiten koordiniert werden. Kursleitung: Monika Reske Preis: ab 610 € im DZ, 670 € im EZ, inkl. Malkurs und Material, 3 x Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen. Zusätzlich benötigtes Material kann nach Aufwand vor Ort abgerechnet werden. Beginn Freitag,  Anreise 14.00 Uhr, bis Sonntag,  Abreise ca. 14.00 Uhr. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen Bitte reservieren Sie frühzeitig, da max. 10 Teilnehmer. Gerne weitere Informationen telefonisch unter 07 11 / 81 28 20
© Monika Reske   Leiblweg 26   70192 Stuttgart   •  Telefon: 0711/812 820 •  E-Mail: atelier@mo-reske.de
Malreise Malkurs Kloster Schöntal - abstraktes Acryl

Kloster

Schöntal/Jagst

© Monika Reske   Leiblweg 26   70192 Stuttgart   •  Telefon: 0711/812 820 •  E-Mail: atelier@mo-reske.de
Aktuelle Malreisen

04.04. - 07.04.2019

ABSTRAKTES ACRYL

Die Fülle faszinierender

Oberflächen: Marmormehl,

Pigmente, Rosteffekte…

Idyllisch in einer Schleife der Jagst gelegen bietet das barocke Zisterzienserkloster das besondere Ambiente, um vom Alltag Abstand zu gewinnen und Raum für die eigene Kreativität zu finden. In der „Perle des Jagsttals“ mit ihrer weitläufigen Klosteranlage können Sie sich ganz der Acrylmalerei widmen und künstlerisch in das Frühjahr starten! Wir malen vormittags und nachmittags (3/6/6/3 Stunden am Tag) im Atelier-Raum des Klosters. „Was könnte ich malen?“: Wir lassen uns inspirieren von der Schönheit der Natur, von Baumrinden, Steinmaserungen, Kraterlandschaften, Wasserformationen, Betonmauern und… von Dingen, wo der Gegenstand selbst nur noch eine Art  “Vorwand” für eine abstrakte Komposition sein wird. In diesem Workshop entstehen mit Acrylfarben, Pigmenten, verschiedenen Füllmaterialien und Rosteffekten erstaunlich interessante, abstrakte Kompositionen, Farbkombinationen und Serien. Der Kurs bietet die Möglichkeit zu experimentieren und unterschiedliche Techniken der Malerei zu verbinden. Hinweise zum Bildaufbau, zur Komposition und Farbenlehre begleiten die Arbeit. In der klösterlichen Umgebung können Sie sich in Ruhe ganz der Malerei widmen und Ihren Blick auf das Wesentliche Ihrer Malerei fokussieren. Teilnehmer-innen mit weniger Malerfahrung werden ebenso wie auch Malerinnen mit Kenntnissen individuell gefördert! Sämtliche Materialien, Pigmente und Acrylfarben, bis auf die Keilrahmen, werden vor Ort gestellt, sodass Sie nichts besorgen müssen und entspannt die Reise antreten können. Wir wohnen im Bildungshaus im Konventgebäude der ehemaligen Neuen Abtei, in liebevoll restaurierten Zimmern, ehemalige Mönchszellen, mit Bad oder Dusche und WC. Frühstück, Mittagsmenu (mit vegetarischem Angebot) und Abendbuffet im lichtdurchfluteten Speisesaal sorgen mit regionalen Produkten für das leibliche Wohl. Die Anreise erfolgt individuell per Pkw (A 81 Richtung Würzburg, Ausfahrt Möckmühl, Richtung Jagsthausen) oder Bahn (Bhf. Möckmühl und Weiterfahrt mit der Buslinie 11 oder per Taxi) bis Kloster Schöntal. Auf Wunsch können Mitfahrmöglichkeiten koordiniert werden. Kursleitung: Monika Reske Preis: ab 610 € im DZ, 670 € im EZ, inkl. Malkurs und Material, 3 x Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen. Zusätzlich benötigtes Material kann nach Aufwand vor Ort abgerechnet werden. Beginn Freitag,  Anreise 14.00 Uhr, bis Sonntag,  Abreise ca. 14.00 Uhr. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen Bitte reservieren Sie frühzeitig, da max. 10 Teilnehmer. Gerne weitere Informationen telefonisch unter 07 11 / 81 28 20
Malreise Malkurs Kloster Schöntal - abstraktes Acryl